Ja, unbedingt. Am besten besprichst Du mit Deinem Yogalehrer Deinen individuellen Entwicklungswunsch. Bist Du ein*e erfahrener Yogi*ni, dann bauen wir Deine Praxis weiter aus, arbeiten  an Techniken, entdecken neue Asanas. Bist Du ein*e Yogaeinsteiger*in, begleiten wir Deinen Einstieg. Hast Du ein Handicap oder eine Erkrankung, dann begleiten wir Dich yogatherapeutisch.